Termine

Jeden 3. Montag im Monat von 19:00 – 21:30 Uhr

Für ca. 7–9 Informationsmails pro Jahr zu den Terminen unserer Salons bitte anmelden auf: www.integrales.websummit.de

Veranstaltungsort

Akademie SinnBIOse

Wegbeschreibung: SinnBiose sitzt im mittleren der neuen Türme des Ullsteinhauses, Ullsteinstrasse 130, durch den Durchgang, rechts, 4. Etage

U-Bahn Linie U6, Station Ullsteinstrasse

Themen im Berliner Integralen Salon

(Änderungen vorbehalten)

  • 21.01.2019
    Christian Schmill: Integrales Christentum, https://schmillblog.wordpress.com
  • 18.02.2019
    Dr. Andreas Gutjahr: „peaceroom" - Systemische Konflikttransformation und Bewusstseinsentwicklung – Neue Wege zur Konfliktkompetenz, www.peaceroom.de
  • 18.03.2019
    Christopher Sölter: Integraler Yoga nach Swami Sivananda im Bezug auf Wilbers' ILP (Integral Life Practice)
  • 15.04.2019
    Salonabend mit Dialog: Was bedeutet integrales Wissen konkret für unser tägliches Handeln und Leben? Was ist meine Praxis?
  • 20.05.2019
    Dr. Klaus Bielau: Sein eigener Arzt sein, www.homoeopathie-selbstheilung.at
  • 17.06.2019
    Martin Bruders, Sabine Kirchner: Scham
  • 20. – 23.06.2019
    Integrales Sommertreffen in Gorenzen, Anmeldung
  • 28. – 30.06.2019
    Jahreskonferenz des Integralen Forums in Nürnberg: SPIRIT – heute und morgen
  • 15.07.2019
    Salonabend - Dialog zur Jahreskonferenz „Spirit“ (Input Sassa Franke): Was waren die highlights? Was hat uns besonders bewegt? Was bleibt und wie geht es weiter?
  • 16.09.2019
    Hildegard Kurt: Von der Zukunft her gestalten: die neue Muse der Zukunftsfähigkeit, www.und-institut.de
  • 21.10.2019
    Salonabend mit Dialog
  • 15.11.2019
    Dagmar Fleischmann: Mitgefühlsmeditation und die 6 Kostbarkeiten www.remisezehlendorf.de
  • 16.12.2019
    Salonabend mit Dialog
Geschichte des Salons

Der Berliner Integrale Salon wurde nach 1998 von Felix Ginthum begonnen und dann von Hilde Weckmann organisiert, seit 2017 leitet ihn Dr. Sassa Franke. Wir laden jeweils ImpulsgeberInnen aus dem Salonkreis und darüber hinaus ein, den Abend zu gestalten und streben eine Dialogkultur an mit Input, Stille, Übungen und Murmelgruppen.