Kirchenfenstereindrücke
Motto

Echte, authentisch gelebte Spiritualität teilen und sich gegenseitig in der Entwicklung unterstützen

Termine 2020

Mittwoch, den 20. Mai von 20.00-21.45, Die drei Gesichter Gottes

Mittwoch, den 17. Juni von 20.00-21.45, Umgang mit dem "Bösen" in uns. Durch den Abend führen Diana Reiter und Margarete Hardes mit der These, dass sich das Verständnis des „Bösen“ im Rahmen der Bewusstseinsentwicklung wandelt, mit der Frage, wie sich das „Böse“ auf den verschiedenen Bewusstseinsstufen zeigt und welches Bild davon in uns selbst am meisten präsent ist. Teil 1, Ebenen des Ersten Ranges

Mittwoch, den 22. Juli, 20.00-21.45, Umgang mit dem Bösen, Teil 2, integrale Perspektiven

Mittwoch, den 19. August, 20.00-21.45, Umgang mit dem Bösen, Teil 3, mit einem Text von Aurobindo

Mittwoch, den 23. September, 20.00-21.45 Gebetsphasen 1-6 nach Annette Kaiser, beschrieben in ihrem Buch "Erwachende Seele"

Mittwoch, den 21. Oktober, 20.00-21.45, Gebetsphasen 7-12 nach Annette Kaiser

Mittwoch, den 25. November, 20.00-21.45, Leben und Tod sind nicht zwei, Dialog

Veranstaltungsort

online – im Zoomraum

Anliegen und Ziele

Das Erleben vertiefter und erweiterter spiritueller Zustände ist wichtig für die Bewusstseinsentwicklung. Integrale Wirksamkeit braucht gelebte authentische, integere Spiritualität, weil Einheitserfahrungen zu einem wirkmächtigen Fundament des Integralen werden können.
Dabei ist ein harmonischer Wechsel zwischen dem, im Alltag erforderlichen Wachbewusstsein, verbindender Entspannungszustände und tieferen, spirituellen Zuständen, wichtig.
Diese online Treffen bieten einen Raum, um gemeinsam zu praktizieren, in Austausch zu gehen und zu reflektieren über den eigenen spirituellen Weg, über Mystikertypen, Berichte von Mystikern oder die drei Gesichter Gottes.

Wir gehen themenzentriert vor und dialogisch, mit stillen Momenten  um in vertieftes Erleben zu kommen. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin hat die Möglichkeit Vorschläge für ein Thema oder für die Gestaltung einzubringen, oder selbst mit jemand anders zusammen ein Treffen zu moderieren.

Ziel ist eine Spiritualität, die nach außen trägt, Unterstützung beim Umgang mit erweiterten Bewusstseinserfahrungen, individuell und in der Gruppe und Herausführung aus einer eventuellen, abgehobenen Blase, damit die inneren, die Persönlichkeit stärkenden Erfahrungen, in die äußeren Lebensbereiche nach außen strahlen können.

Geschichte des Salons

Diese Gruppe entstand als Initiative auf der IF-Konferenz 2019 „Spirit jetzt und morgen“ in Nürnberg. Die Wichtigkeit von lebendiger Spiritualität war vorher auf dem Aktiventreffen 2019 in Frankfurt auch schon Gegenstand einer Arbeitsgruppe gewesen.
Marie-Rose Fritz hat sich bereit erklärt die Koordination zu übernehmen. Im April 2020 bekam die Gruppe den Status Salon im IF.

Kontakt Online-Salon Bewusstseinswandel und Mystik

Deggendorf Hubert Hagl

 

 

 

 

Hubert Hagl

E-Mail: hubert.hagl(at)gmx.de

Fritz Marie Rose

Marie-Rose Fritz
E-Mail: marie-rose.fritz(at)integralesforum.org

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.