Spread your wings- Dein postkonventioneller Begegnungsraum

spread your wings

 

Spread your wings


Worum es geht:

Menschen, die in post- oder postpost-konventionellen Bewusstseinsstufen leben, erleben die Welt und was auf ihr geschieht anders als der Durchschnitt der Gesellschaft.

  • Ihnen gelingt es mit Leichtigkeit mehrere emotionale Zustände gleichzeitig zu halten
  • Der Umgang mit dem inneren Kollektiv ist gelebte Alltagspraxis und braucht kein Herstellen von Coachingsettings oder meditativ hergestellten Zuständen
  • Sie können metasystemisch denken und reflektieren und berücksichtigen vielfältige -sich teilweise überlappende- Kontexte
  • Sie entwickeln eine Bewusstheit für Rollen- und Kontexte und können ihre Bewusstheit entsprechend dieser innerhalb weniger Sekunden anpassen und mit fortschreitender Ausbreitung des Gewahrseins auch mühelos zwischen ihnen wechseln
  • Sie definieren ihre Identität nicht mehr über ihr Denken, Fühlen und Handeln
  • Und vieles mehr…

Doch teilen postkonventionelle und postpostkonventionelle Menschen nicht nur ähnliche Fähigkeiten in verschiedenen spät entwickelten Entwicklungslinien und geben der Welt und dem was auf ihr geschieht in anderer Form Bedeutung… sie teilen auch ähnliche Herausforderungen und erleben ähnliche Schmerzpunkte.

 

Die Verlagerung der Bewusstheit auf die postkonventionelle Ebene geht meist damit einher dass:

  • es als immer schwerer empfunden wird, in der überwiegend konventionell geprägten Welt zurecht zu kommen
  • häufig erlebt wird, dass die eigene Perspektive nicht (mehr) verstanden wird
  • Empfindungen von nicht (mehr) gesehen, gehört und nicht (mehr) vollumfänglich wahrgenommen und verstanden zu werden immer häufiger erlebt wird
  • das Sehnen nach erlebter Intimität und Verbundenheit im Kontakt immer größer wird. Sei es die Verbundenheit mit mir selbst und meiner Innerlichkeit oder die Verbundenheit zu anderen
  • das Bedürfnis Normen -frei von einer rebellischen Energie- zu hinterfragen und für sich selbst Bedeutung zu geben von anderen nicht nachvollzogen oder als Rebellion fehlinterpretiert wird
  • in der Kommunikation meist zu wenig Zeit zur Verfügung steht sich wirklich wahrhaftig zeigen, mitteilen und beteiligen zu können
  • Empfundene Einsamkeit und nicht (mehr) Zugehörigkeit
  • Erlebte Enge in bisher gelebten Rollen und Kontexten, das Bedürfnis des Ausbruchs oder des Weggangs
  • … und noch so einige mehr

 

 BERSICHT DER ENTWICKLUNGSSTUFEN

 

Wie Du der Grafik entnehmen kannst ist die %Verteilung der Häufigkeit von postkonventionellen und postpostkonventionellen Bewusstseinsstufen stark abnehmend ab dem Übergang in die postkonventionelle Welt. Kurz zusammengefasst bedeutet das, dass es noch nicht viele Menschen gibt, die diese Bewusstheit bisher ausgeprägt und entwickelt haben und in der Lage sind diese im Alltag nicht nur als Zustandserfahrung zu erleben, sondern zu halten.

Was übrigens nichts darüber aussagt, ob Menschen prinzipiell die Fähigkeit und das Potenzial in sich tragen das zu tun. Was auch nichts darüber aussagt, ob das besser, schlechter oder sonst eine Form von Privileg darstellt in dieser Bewusstheit zu leben.

 

Fakt ist: es ist eine andere Form des (Er-)Lebens mit anderen Herausforderungen, als in den Entwicklungsstufen, die davor bereits durchlaufen wurden.

 

Warum dieser Raum?

Da es so wenige Menschen gibt, die Ihre Bewusstheit schon in spätere Bewusstseinsstufen entfaltet haben, und man denen selten einfach so begegnet, es Ihnen nicht auf der Stirn steht und es noch weniger Entwicklungsräume gibt, die von späten postkonventionellen oder postpostkonventionellen Stufen gehalten werden, in denen genau diese Menschen die „leading edge“ ihrer Bewusstheit- ihre Flügel vollumfänglich, frei von Scham entfalten und sich erfahren dürfen…

Genau deshalb möchten wir Treya& Heiko Dir hier diesen Raum zur Verfügung stellen.

 

"Spread your wings" ist ein Raum der speziell für nachweislich postkonventionelle Bewusstseinsstufen (E7/ 4.0 bis E8/ 4.5) angeboten wird um speziell die Bedürfnisse dieser Menschen adressieren und ihnen einen Raum zum Sein anzubieten. Einen Raum, in dem sie gesehen, gehört und gespürt werden und die Erfahrung von tiefem Kontakt zu sich selbst und anderen erfahren dürfen.❤

 

Konditionen:

Zoom- Onlineabend: 19:00 bis 22:00 Uhr

für die „spread your wings“ Angebote zahlst Du den „Stimmigkeitspreis“.
Was bedeutet Stimmigkeit?

Das erfährst Du hier!

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Bist Du bereits in einem der Modelle (IE- Profil, STAGES) in einer postkonventionellen Stufe gescored und möchtest dabei sein, dann kannst Du Dich direkt hier anmelden!

 

Bist Du in deinem Scoring in transition- im Übergang gescored worden zwischen E6/ 3.5 und E7/ 4.0 oder befindest Dich im Übergang von E8/ 4.5 auf E9/ 5.0 dann lass uns sprechen, ob dieser Raum für Dich grade sinnvoll ist in Anbetracht Deiner aktuellen anstehenden Entwicklungsschritte und vereinbare einen unverbindlichen Schnuppertermin.

 

Wenn Du Dich fragst, wieso dieser Raum so exklusiv angeboten wird, dann findest Du in Treya´s Podcast eine Folge die sich diesem Thema widmet

Podcastfolge: special interest

Und wenn Du noch nicht gescored bist und Dich fragst ob das in Deinem Fall sinnvoll ist oder nicht? Dann gibt es hier einen Beitrag dazu.

 



Wir freuen und auf bekannte und neue Gesichter und Flügel in unserem Kreis  ♥️


Herzlichst, Treya & -Heiko

Veranstaltungs-Details:

Datum Mi 28.07.2021 19:00
Ende Do 28.07.2022 22:00
akt. Preis  0,00 €
Leitung/Ausbilder Treya Silke Koch und Heiko Veit
Normalpreis Teilnehmer bezahlen einen Stimmigkeitspreis- siehe Buchungslink
Ort Online via zoom

nicht mehr buchbar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.