Wann ist Liebe? Ein öffentlicher Diskurs

mitAlexander Graeff, Tom Amarque und Cordula Frei in Basel

 

 

Ziel

"Ich möchte an das Thema Liebe so direkt wie möglich herangehen und nicht fragen, was Liebe ist, sondern wann Liebe ist. Dies zunächst und vor allem deshalb, weil sich Liebe, unabhängig von allen Gedanken und Gefühlen, immer in der Handlung zeigt, und sei es nur, wenn wir dem anderen sagen, dass wir ihn lieben. Betrachten wir insofern alles, was psychologisch erfahrbar ist, als Teil eines Prozesses, stellt sich unwillkürlich die Frage, wann der Prozess des Liebens einsetzt und welche Eigenschaften er hat. Dies sind die beiden Fragen, die ich hier beantworten will." (Tom Amarque)

 

Inhalt

Alexander Graeff, Cordula Frei und Tom Amarque, drei Autoren sprechen im winterlichen Basel mit und in der Liebe. "Vollkommene Leere und Stille, Geistesruhe. In dieser vollkommenen, perfekten Ruhe wo alles geschehen ist und nichts mehr sein muss, gebiert sie sich aus ihrer eigensten transpersonalen Kraft in das zutiefst Menschliche. Und wenn dieser Tempel geöffnet wird, um andere Menschen, Projekte, Ideen und Geistesfunken als eine neue Art der geistigen Elternschaft zu begleiten, dann feiern wird ein neues Fest der Initiation, wo sich Menschen zusammen tun, – TUN- in einem willentlichen Akt und nicht in einer fremdbestimmten inneren Abhängigkeit.

Dann offenbart sich das Potential, das auf der Erde sichtbar machen wird, wohin ihr in der evolutionären Entwicklung als nächstes gerade hinstrebt. Nichts weiter als das- und dann, kommt das Nächste." (Cordula Frei)

 

Methodik

Methodik: Dialog, Kontemplation, Diskurs

 

Zielgruppe

An Liebe in Second Tier interessierte Menschen.

 

Details

Normalpreis: 15 EUR 
MwSt.:
dieses Seminar ist von der MwSt. befreit!
Veranstaltungsort:
Unternehmen Mitte, Basel

Veranstaltungs-Details:

Datum Sa 13.12.2014 20:00
Ende Sa 13.12.2014 22:00
akt. Preis  15,00EUR
Ort Schopfheim
nicht mehr buchbar
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok