Eine Liebesaffäre mit dem Mysterium (Start der Reihe)

Ein Angebot zur Praxis der stillen Meditation.

Online mit Maria Zacherl und Dr. Thomas Steiniger.

 

Inhalt

Wie viele von uns tun sich damit schwer eine tiefe und regelmäßige Meditationspraxis zu entwickeln? Zu oft wird Meditation zu etwas, das man tun „soll“, so wie Sport und richtige Ernährung.

Aber vielleicht missverstehen wir hier auch etwas. Meditation ist kein Werkzeug, keine Technik der Entspannung, auch keine Konzentrationsübung. Eigentlich ist Meditation eine Liebesaffäre mit unserem tiefsten Selbst.

Eine Liebesaffäre mit dem Mysterium ist ein Programm um diese Liebesaffäre der Meditation zu unterstützen und zu pflegen. Die drei Monate des Programms sollen dir dabei helfen dich deiner tiefen inneren Sehnsucht hinzugeben, einer Liebe, die das Leben verändert.

Du wirst erfahren, dass du selbst ein lebendiger Teil dieses Mysteriums bist.

Vom 18. September bis zum 19. Dezember 2016 findest du gemeinsam mit den anderen Teilnehmern Unterstützung durch

•    Eine (optionale) gemeinsame, am Telefon verbundene, Morgenmeditation
•    Tägliche Anregungen, die Tiefe und Stille in deinen Tag mitzunehmen
•    Ein regelmäßiger gemeinsamer telefonischer „Check-In“ mit Maria Zacherl
•    Einmal monatlich gemeinsame längere Meditationspraxis (sonntags),
•    Teilnahme (optional) an dem „Meditationsmarathons“ am 3. und 4. Dezember
•    Zwei Online Meditationsseminare mit Thomas Steininger ,jeweils am 18. September und 11. Dezember

 

Die gemeinsame Praxis soll dich darin begleiten und unterstützen dich selbst und deine Praxis neu zu erfahren -  nicht als eine neue „Soll“ Liste, sondern als eine gemeinsame Entdeckung, wie wir unsere eigen Tiefe leben können.

Wir bieten das Programm kostenfrei an, würden uns aber freuen, wenn du es nach deinen Möglichkeiten durch eine Spende unterstützen kannst. Unser Ziel ist unsere Liebe zu dem Mysterium mit anderen Menschen zu teilen.


Maria Zacherl leitet und organisiert das neue Programm Eine Liebesaffäre mit dem Mysterium. Seit Jahren leitet sie unseren jährlichen, internationalen Meditations-marathon.
Maria Zacherl:

Seit vielen Jahren meditiere ich täglich und nehme mindestens einmal im Jahr an einem längeren Meditationsretreat teil. Meine große Leidenschaft gehört der Meditation und dem emerge Dialogprozess, den ich regelmäßig als Dialogbegleiterin praktiziere. In beidem zusammen, Meditation und Dialog, erlebe ich das Potenzial für konkrete Veränderung. Dabei steht für mich an erster Stelle die Entwicklung von Menschlichkeit, als ein direktes Resultat der transformativen Kraft der Meditation und der Erfahrung der Ungetrenntheit im Dialog.
In meinem Alltag macht sich das vor allem auch in meinem Beruf als Heilpraktikerin bemerkbar. In diesem tieferen und transformierten Miteinander zeigt sich eine vollkommen neue Behandlungsbasis, und somit hört für mich auch außerhalb der Praxiszeiten für Meditation und Dialog die spirituelle Praxis nie auf.

Veranstaltungs-Details:

Datum 18.09.2016
Ende 18.09.2016
akt. Preis  0,00 €
Leitung Maria Zacherl & Dr. Thomas Steiniger
Ort Online
nicht mehr buchbar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok