Logo Integral GlobalAndrew Sweeny

Dieser Kommentar wurde inspiriert durch Jeff Salzmans Podcast: What Jordan Peterson (and His Fans and Foes) Can Learn from Integral Theory

Jordan Peterson und Ken Wilber sind sowohl Kartographen als auch populäre Philosophen mit wissenschaftlichem Hintergrund, die über Religion in einer postmodernen Weise gesprochen haben. Gleichzeitig haben beide Männer eine starke Kritik an den eher pathologischen Aspekten der Postmoderne geübt und haben über den ‚Schatten‘ vom Materialismus, Feminismus und ‚social justice‘ innerhalb der postmodernen Sichtweise gesprochen. Und wegen ihrer starken polemischen Positionen – und manchmal übertriebener Vereinfachungen – werden sie sowohl geliebt als auch gehasst.

Peterson wurde als reiner ‚Selbstverbesserungs‘-Autor bezeichnet, um seine wirkliche Ernsthaftigkeit als Denker zu minimieren – wenn er nicht gerade als faschistisch bezeichnet wird – und dies trotz der Tatsache, dass er seine ganze Karriere lang über die Gefahren des Faschismus aufmerksam gemacht und gelehrt hat. Ebenso wird Ken Wilber normalerweise als ‚New Age Guru‘ abgetan, obwohl er New Age stark kritisiert. Die Tatsache, dass sich seine Bücher so gut verkaufen, veranlasst einige Akademiker, ihn als einen geringeren Denker zu betrachten, was meiner Meinung nach nicht der Fall ist. Auf jeden Fall haben beide Männer massiv zum Diskurs und zur Kultur im Allgemeinen beigetragen, und beide haben eine evolutionäre Sichtweise auf Wissenschaft und Religion. Wie unterscheiden sie sich also?

 

Der vollständige Artikel steht unseren Mitgliedern und Medien-Abonnenten zur Verfügung.
Hier können Sie eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement erwerben.

Wenn Sie bereits Mitglied oder Medien-Abonnent sind, bitte loggen Sie sich ein.
  
Eine Auswahl frei zugänglicher Artikel finden Sie hier: Theorie Grundlagen oder Theorie Aufbau

Frei zugängliche Ausgaben der Zeitschriften finden Sie unter Online Journal
und Integrale Perspektiven.

Sie möchten weiterlesen?
Werden Sie Mitglied oder Abonnent!

Die vollständigen Artikel stehen unseren Mitgliedern und Medien-Abonnenten zur Verfügung.

Hier können Sie eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement erwerben.

Wenn Sie bereits Mitglied oder Medien-Abonnent sind, bitte loggen Sie sich ein.

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok