von Michael Habecker

Die Protagonisten:

Advai (A, un-bewegt)

Evol (E, un-ruhig)

Nondu (N, un-beschreiblich)

E: Hallo, Advai, wie geht’s?

A: Unverändert – alles ist gut, so wie es ist.  Und bei dir?

E: Aufregend! Immer neue Erfahrungen und Entwicklungen, alles drängt voran, meine Praxis vertieft sich ständig... wie auf einer Achterbahn.

A: Welche Praxis – und wozu?

E: Meine Entwicklung auf allen Ebenen, in allen Bereichen. Je besser ich mich entwickle, je mehr ich kann und weiß und bin, desto mehr kann ich für andere und die Welt tun!

A: Wozu willst Du das Vollkommene verbessern? Meinst du, dass das geht?

E: Ob das geht? Oh ja! Schau dich doch mal in der Welt um. Glaubst du wirklich, dass

dies bereits die beste aller Welten ist – das Paradies, der Himmel auf Erden?

A: Das glaube ich nicht – das weiß ich!

E: WAS? Terror, Krieg, Hunger, soziales  Elend, Umweltzerstörung – und du findest das OK?

A: Die Vollkommenheit eines jeden Augenblicks ist unerschütterlich.

E: Jetzt bin ich aber schwer erschüttert – trotz dieser angeblichen Vollkommenheit. Dann sind also alle die Anstrengungen umsonst – der Einsatz einer Mutter Theresa, eines Albert Schweizer, eines Nelson Mandelas – alles für die Katz, sinn- und wert-los? Das kann ja wohl nicht sein. Da kann man sich (und allen anderen) ja gleich die Kugel geben.

A: Alles ein Herumschieben im Samsara, der Welt der Formen und Illusionen... Wer ist es, der etwas verändern will? Das solltest du dich fragen.

E: Aber das tue ich ja die ganze Zeit, z.B. letzte Woche auf einem Retreat. Ich dringe dabei ständig tiefer in meine Ich-Raum ein, und ich kann dir sagen – das ist spannender als jederKrimi, erschreckender als jeder Horror Trip, und schöner als jede Sinneswahrnehmung...

A: Alles nur Schatten auf dem unbefleckten Spiegel. Wer ist es, der diese Schatten sieht?

E: (aufgeregt) Alles nur Schatten– du und ich und die ganze Welt...?

N: Liebe Freunde, Augenblick mal...

E, A: Nondu, wo kommst du denn her?

N: Aus der Leere –

A: Aha!

N: ... und aus der Fülle

E: Aha!

N: Form ist nichts anderes als Leere –

A: Sag ich doch!

N: UND Leere ist nichts anderes als Form -

E: Sag ich doch!

N: ...beides gehört zusammen, und war nie voneinander getrennt.

A, E: Und warum sieht es dann so aus?

N: Weil sonst das Spiel keinen Spaß macht. Erst muss etwas verloren und wiedergefunden werden – das Finden ist der Spaß – auch wenn es keine Suche und kein Finden gibt - aber dieses Happy End kommt erst am Schluss, wie in jedem guten Film.

A, E: Und wann hat dieser schrecklich/schöne Film begonnen?

N: Jetzt, und jetzt, und jetzt...

A, E: Und wann ist er zu Ende?

N: Jetzt, und jetzt, und jetzt.


Quelle: AK-Ken Wilber Rundbrief 2, 2005


Was bedeutet eigentlich „integral”?

Lesen Sie die Antwort kompakt auf 16 Seiten in unserem Kurz-Glossar.

Was ist integral Schatten

Download Glossar: Was_ist_integral.pdf 

Anzeigen

Mitglied im IF werden

DIA-Veranstaltungen

27.09.2019 19:00 - 29.09.2019 17:00

18.10.2019 17:00 - 20.10.2019 17:30

26.10.2019 10:00 - 09.02.2020 16:00

01.11.2019 17:00 - 03.11.2019 13:00

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

Das Integrale Forum …

… hat sich die Bekanntmachung und Förderung der integralen Theorie und Praxis, wie sie insbesondere vom amerikanischen Philosophen und interdisziplinären Denker Ken Wilber vertreten wird, zur Aufgabe gemacht. Ziel dieser umfassenden Sicht auf den Menschen und die Welt ist, natur-, human- und geisteswissenschaftliche Erkenntnisse und Theorien – östliche und westliche Weltsichten – wissenschaftliches Denken und spirituelle Einsichten zu vereinen. 

Aktivitäten: Tagungen und Kongresse, thematische Fachgruppen, Zeitschrift „Integrale Perspektiven“,  Online-Journal „Integral Informiert“, E-Mail Newsletter sowie persönliche Kontakte mit Ken Wilber und anderen Partnern im deutschsprachigen Raum und weltweit. Das Integrale Forum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation und wohl die bedeutendste Integrale Plattform im europäischen Raum.

Kontakt Integrales Forum

Integrales Forum e.V.
Lüdemannweg 30
Geschäftsstelle c/o Raymond Fismer
D-28865 Lilienthal

Telefon: +49 (0)4298 4392
E-Mail: info(at)integralesforum.org

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok