DIA – Wer wir sind und was wir wollen

In unserer Zeit stehen wir vor großen globalen und lokalen Herausforderungen: DIA – Die Integrale Akademie stellt für komplexe Lösungen das Orientierungswissen der integralen Theorie und die Offenheit evolutionärer Ansätze zur Verfügung. Damit wir uns den Anforderungen des Lebens zur Verfügung stellen und dazu unsere besten Kräfte entfalten können.

DIA – Die Integrale Akadamie organisiert und veranstaltet eigene Seminare und Events mit ihren eigenen erfahrenen Referent_innen. Darüber hinaus bieten wir eine übersichtliche Plattform für Veranstaltungsangebote unserer DIA-Referent_innen und Gastreferent_innen aus dem integral-evolutionären Feld. Unter einem 'Dach' finden Sie bei uns ein breites Spektrum an Seminaren, Ausbildungen, Retreats und Online-Kursen zu gundlegenden und aktuellen Themenbereichen wie Business, Integrale Lebenspraxis, Ökologie, Pädagogik, Politik, Psychologie/Psychotherapie, Spiritualität, etc.

Seit ihrer Gründung 2008 ist die DIA ein gemeinsames Projekt der Integralen Initiative Frankfurt, dem Integralen Forum und der European Integral Academy. DIA arbeitet seit Jahren mit vielen Partnern und einem großen Stab aus hochkarätigen, teils internationalen Referenten_innen, zusammen.

Wir verstehen uns auch als Integratoren und verbindende Anlaufstelle für interessierte Teilnehmer_innen und Seminaranbieter. Für Referent_innen sowie Anbieter von Veranstaltungen bieten wir ein professionelles Forum, um die verschiedenen Angebote unter unserem 'integralen Dach' einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer sind die DIA-Träger?

Organisatorischer Träger der DIA ist der gemeinnützige Verein IIF: Die Integrale Initiative Frankfurt existiert seit 2005, verfügt über langjährige Fortbildungserfahrungen und versteht sich heute als Organisation von ReferentInnen im integral-evolutionären Feld. Ihre Mitglieder sind ausschließlich kompetente und erfahrene ReferentInnen, die den integralen Ansatz in ihre Qualifizierungs- und Potenzialentwicklungsangebote aufnehmen. Sie verpflichten sich, angesichts der komplexen Herausforderungen unserer Zeit mit ihrer Arbeit an menschengerechten und nachhaltigen Lösungen zum Wohl des Ganzen zu arbeiten.

Die Integrale Initiative Frankfurt gründete die DIA im Jahr 2008 zusammen mit dem Integralen Forum (IF) und der EIA – European Integral Academy (EIA).

       

Ken Wilber zur DIA

Interview mit Ken Wilber zur Gründung der DIA

Höhepunkt des Festakts war ein Telefoninterview, das der designierte Geschäftsführer der DIA, Dennis Wittrock, im Beisein von Dr. Susanne Cook-Greuter mit dem prominentesten Impulsgeber der integralen Bewegung, Ken Wilber persönlich, moderieren durfte.

Ken überbrachte seine Glückwünsche für die DIA und das Publikum begrüßte ihn wie gewohnt lautstark.

Zentrale Themen des Interviews waren Entwicklungstheorien, sowie die Entstehung einer integralen Kultur. Weitere Themen waren die kritische Würdigung des Spiral Dynamics Modells, „Umschaltpunkte“ der horizontalen Entwicklung durch die Bewusstseinszustände und deren Pathologien, Schwierigkeiten in der Prognose kollektiver Entwicklungstrends, das neue Internet Portal „Integral Life“ und ein Bericht von der Konferenz über Integrale Theorie in San Francisco.

Audio: DIA – Ken on Susannes work

Interview Ken Wilber