• Integrales Forum

Die neuesten Beiträge, Übersetzungen und Infos des Integralen Forums:

November 10, 2020

Inhalt Integrale Perspektiven – November 2020

Logo Integrale Perspektiven

Wirtschaft im Wandel

Wirtschaft im Wandel IF Integrale Perspektiven

Business

Initiativen

Buchempfehlungen

Integrale Politik LogoRubrik „Integrale Politik Schweiz”

November 10, 2020

Editorial

Logo Integrale Perspektiven

Liebe Leserinnen und Leser der Integralen Perspektiven,

Wirtschaft im Wandel – braucht es den Kollaps oder ist das bestehende System reparierbar?

Wie würde sich Welt und Verantwortlichkeiten ändern, wenn eine integrale Unternehmenskultur umgesetzt würde? Welche Bereiche können gecoacht werden, wie setzt der Gedanke an Wandel an, welche Themen, Ausrichtung, Bereiche könnten hier besonders profitieren? Wie kann die Bindung von Geld als Wertvermittler ersetzt werden von neuen Werten und Geld als fließendem und freiem Medium? Was sind die Energien die in Wirtschaft und Geld gebunden sind? Mit diesen Fragen beschäftigen sich unsere Autoren/innen und Gäste in dieser Ausgabe. Besonders freuen wir uns über eine persönliche Vorstellung des Buches „Integral Investing” von der Autorin Mariana Bozesan selbst.

Wilber Ken BozesanKen Wilber Endorsement

Mariana Bozesan leistet hervorragende Arbeit bei der Anwendung des Integral AQAL Framework auf die schwierige und heikle Welt der Finanzen und des Investierens. Wenn wir zum Beispiel die Rolle der vier Quadranten erkennen (die vier grundlegenden Arten, wie jedes Phänomen gesehen werden kann — von innen und außen sowie in der individuellen und kollektiven Form), ändert sich unsere Sichtweise auf Finanzen vollständig; von etwas, das nur das äußere individuelle und kollektive materielle Kapital der Existenz reflektiert, zu etwas, das auch individuelle und kollektive Werte, Motivationen, Weltanschauungen und Überzeugungen widerspiegelt. All dies hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Finanzen, wie sie gesehen, genutzt und entwickelt werden. Wenn wir weniger als all diese Perspektiven verwenden, erhalten wir nur eine teilweise, fragmentierte, verkürzte und gebrochene Sichtweise. Mariana verwendet diese (und alle anderen integralen Dimensionen), um eine viel umfassendere, inkludierende und ganzheitlichere Sichtweise zu präsentieren. Mein tiefer Dank und meine größten Glückwünsche gehen an sie!

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Podcast „Wirtschaft im Wandel”

Logo Integrale PerspektivenWirtschaft im Wandel: braucht es den Kollaps oder ist das bestehende System reparierbar?

Wie würde sich Welt und Verantwortlichkeiten ändern, wenn integrale Unternehmenskultur umgesetzt würde. Welche Bereiche können gecoacht werden, wie setzt der Gedanke an Wandel an, welche Themen, Ausrichtungen, Bereiche könnten hier besonders profitieren. Wie kann die Bindung von Geld als Wertevermittler ersetzt werden von neuen Werten und Geld als fliessendes freies Medium. Was sind die Energien die in Wirtschaft, Geld ect. gebunden sind.
Was bedeutet Wirtschaft im Wandel?
Was benötigt ein Unternehmen, um einen gesamten SHIFT zu vollziehen.
Warum ist dieser shift von profit und Erfolg zu Menschlicher Würde so wichtig. Welche Erfahrungen haben Wirtschaftsexperten dabei gemacht?

Hören Sie dazu im Integraltalks Podcast zum Thema „Wirtschaft im Wandel” Vertreter der IMU Augsburg, Start-Up Unternehmer, Ökonomen und Philosophen, Psychologen und Kaffemacher im Dialog: Thomas Strauss, Gabriele Schwarz, Meike Bügler, Jonathan Klodt, Theresia-Maria Wuttke, Jürg Theiler, Benjamin Hohlmann.
  

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Tipping Point „Verantwortung in der Führung“ (Teil 2) – Sieben Wirkfaktoren und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel. Von Annemarie Schallhart

Logo Integrale Perspektiven

Die Haltung zu Verantwortung ist der Tipping Point, der notwendige Auslöser, für die Transformation von einer mechanistisch-hierarchischen hin zu einer lebendig-holarchischen Wirtschafts- und Arbeitswelt. Was dieser Kipppunkt genau ist und was das für Führungspersonen bedeutet, wird in Teil 1 dieses zweiteiligen Artikels beschrieben.

Hier in Teil 2 erfahren Sie, an welchen Hebeln Führungspersonen ansetzen können, um einen Transformationsprozess hin zu einem zukunftsfitten, kooperativen und in das System des Lebens gut eingebundenen Unternehmen in Schwung zu bringen.
Abb01 Schallhart IP 06
Abb. 1: Notwendiger Paradigmenwechsel nach dem INU-Modell für Integral-Nachhaltige Unternehmensentwicklung (Quelle: Schallhart 2020)

 

Anhand des INU-Modells für Integral-Nachhaltige Unternehmensentwicklung[1] (www.schallhart.com/inu-modell/) (Schallhart 2011) wird dieser Schritt als Paradigmenwechsel hin zu einem netzwerkenden (grünen) und weiter generativen (gelben) Unternehmen dargestellt.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Von der Selbstbereicherung zur Erfüllung. Von Jürg Theiler
Logo Integrale PerspektivenSo wie die Menschen sind, so organisieren sie sich

So integral oder gespalten, so bewusst oder unbewusst wie die Menschen sind, so organisieren sie sich. So wie ihre Kultur ist, so ist ihre Politik. Integrale, bewusste Menschen organisieren sich in einer integralen, bewussten Wirtschaft und Gesellschaft. Nicht-integrale, unbewusste, gespaltene Menschen organisieren sich in einer nicht integralen, unbewussten und gespaltenen Wirtschaft und Gesellschaft. Um zu wissen, was eine integrale Wirtschaft ist, ist erforderlich zu wissen, was ein integraler, bewusster, ganzer Mensch ist. In der Sprache von Ken Wilber ist ein integraler Mensch jemand, bei dem das Ich und das Wir sowie das Innen und das Außen in Übereinstimmung sind. Um zu verstehen, wie das geht, ist notwendig, präzise zu wissen, was das Ich und das Wir sowie das Innen und das Außen sind − und wie sie zusammen funktionieren.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Beyond Agile – Integrales Projektmanagement für Menschen- und Wert(e)orientierung in einer hoffnungsarmen Zeit. Von Clemens Drilling und Bernd Linder-Hofmann

Logo Integrale PerspektivenProjekte haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und sind heute aus dem (betriebs-)wirtschaftlichen Kontext nicht mehr wegzudenken. Vor allem die Digitalisierung im Rahmen der vierten industriellen Revolution, Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 findet fast ausschließlich in interdisziplinärer Projektarbeit statt. Die erfolgreiche Umsetzung der digitalen Vernetzung von Produktion und Logistik sowie der Service- und Dienstleistungen wird entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Dabei ist die intensive Beschäftigung mit den Vorgehensweisen, den Methoden, Techniken und Tools für ein wirksames Projektmanagement und den damit verbundenen Haltungen und Werten genauso wichtig wie die mit den Entwicklungen auf der technischen Ebene. Es macht Sinn, sich mit Projektmanagement in einem umfassenden, einem integralen Verständnis zu beschäftigen:

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Die verkannten Grundlagen der Ökonomie – Wege zu einer Caring Economy, von Riane Eisler. Von Regina Hunschock
Anfänge und Grundlagen
Logo Integrale Perspektiven

Ohne Fürsorge und Care-Arbeit gäbe es keinen von uns. Es gäbe keinen Privathaushalt, keine Arbeitskräfte, keine Wirtschaft – nichts davon. Und dennoch wird Fürsorge und Care-Arbeit in kaum einer der aktuellen Wirtschaftsdebatten auch nur erwähnt. Das ist auch deshalb befremdlich, weil der Begriff Ökonomie sich vom griechischen oikonomia herleitet, was Haushaltsführung bedeutet.

Riane Eisler

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Die Gemeinwohl-Ökonomie. Von Michael Habecker

Quelle: Online Journal Nr. 42 (online-Erstveröffentlichung September 2013)

Logo Integrale PerspektivenMänner und Frauen werden durch höhere Werte motiviert sein, was ihre wirtschaftlichen Bedürfnisse und die Wirtschaftstheorie drastisch verändern wird

Ken Wilber, Halbzeit der Evolution
Weiterlesen ...

November 10, 2020

Die Gemeinwohlbilanz mit Spiral Dynamics-Blick. Von Katharina Gerull

Logo Integrale PerspektivenQuelle: Integrale Perspektiven Nr. 28 (online-Erstveröffentlichung März 2017)

[Spiral Dynamics (SD) ist ein Werte-Entwicklungsmodell, welches dabei hilft, die Denkstrukturen hinter einer Aussage, einem Text oder auch einer Initiative wie der Gemeinwohlökonomie zu erkennen und zu benennen. Die Bedeutung der Modellfarben sind dabei -  grob vereinfacht -  wie folgt: Rot – impulsiv, egozentrisch; Blau – absolutistisch, traditionell; Orange – multiplistisch, modern; Grün – relativistisch, postmodern; Gelb – systemisch, integrativ]

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Personal- und Organisationsentwicklung – integral. Von Michael Habecker

Logo Integrale PerspektivenQuelle: Online Journal Nr. 20 (online-Erstveröffentlichung: Februar 2014)

(Wertvolle Anregungen und Impulse für diesen Beitrag verdanke ich Hannes Piber von der www.trigon.at Beratungsgesellschaft)

Der „Integrale Ansatz“ Ken Wilbers wird, nach seiner ersten Formulierung 1995 im Buch Eros, Kosmos, Logos, mittlerweile auf zahlreiche gesellschaftliche und persönliche Themenbereiche angewandt. Der Frage des Nutzens von Aspekten dieser „Theorie von allem“ für die Personal- und Organisationsentwicklung (PE und OE) geht der folgende Beitrag nach.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Plädoyer für eine neue Führungskultur. Von Hendryk Obenaus und Jonathan Klodt

Logo Integrale Perspektiven

Quelle: Integrale Perspektiven Nr. 25 (online-Erstveröffentlichung Juni 2016)

Von der Intention zum ausgerichteten Handeln

„Die Zukunft ist schon da. Sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt.“

William Gibson

Warum wir eine neue Führungskultur brauchen

Eine kurze Innenschau: Wann haben Sie zum letzten Mal Führung übernommen? In der 9. Klasse, als Sie sich zum Schulsprecher haben wählen lassen? In der Diskussion über das neue Kohlekraftwerk, als Sie eine Bürgerinitiative gestartet haben? Ah, sind Sie vielleicht sogar beruflich Führungskraft und leiten ein Team? Nein? Sie sind Mutter und erziehen Ihre Kinder und geben ihnen Führung und Halt im Leben?

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz

Logo Integrale PerspektivenDie Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz trägt in allen gesellschaftlichen Bereichen zu einer Kultur des guten Lebens in einer friedlichen und nachhaltigen Zivilisation bei.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Stiftung Evidenz Basel

Logo Integrale Perspektiven

Kernanliegen der Stiftung Evidenz in Basel ist die (Aus)Bildung und Unterstützung junger Menschen, die sich unternehmerisch den Herausforderungen der Zeit stellen, in der Welt etwas bewegen, die Gesellschaft mitgestalten und dabei den Blick für eine gesunde Entwicklung des Menschen nicht verlieren.  

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Gemeinwohl-Ökonomie NRW: Bewegung für eine neue Wirtschaft

Logo Integrale Perspektiven

Alleine kann man nicht nachhaltig sein. Das kann keine Einzelperson, kein Unternehmen und kein Staat, das können nur wir alle.
(Prof. Dr. René Fahr, Paderborn)

Vom Raubbau an natürlichen Ressourcen über die Klimaerwärmung bis zur immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich - das Bewusstsein für ökologische und soziale Themen steigt, wie auch die Einsicht, dass wenn wir so weitermachen, die Zukunft unseres Planeten und der menschlichen Zivilisation auf dem Spiel steht.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Buchvorstellung „Anders wirtschaften: Integrale Impulse für eine plurale Ökonomie” von Jens Hollmann und Katharina Daniels (Autor, Herausgeber)

Logo Integrale Perspektiven

Jens Hollmann und Katharina Daniels (Autor, Herausgeber)
Anders wirtschaften: Integrale Impulse für eine plurale Ökonomie
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 322 Seiten
ASIN : B06X9ZJC8Y
Sprache: Deutsch

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Buchvorstellung „Ethischer Welthandel: Alternativen zu TTIP, WTO & Co” von Christian Felber

Logo Integrale PerspektivenChristian Felber
Ethischer Welthandel: Alternativen zu TTIP, WTO & Co
Taschenbuch: 224 Seiten
ISBN-10: 3552063382
ISBN-13: 978-3552063389
Herausgeber: Deuticke Verlag; 2. Edition (13. März 2017)
Sprache: Deutsch

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Buchvorstellung „Integral Investing: From Profit to Prosperity” von Dr. Mariana Bozesan – mit einem Vorwort von Ken Wilber
Logo Integrale Perspektiven
Eine persönliche Einladung

… von Mariana Bozesan

Als Reaktion auf eine Zeit, in der der Klimawandel, exponentiell wachsende Technologien und COVID-19 die Prioritäten der Menschheit in Frage stellen, befinden sich EntrepreneurInnen und FrühphaseninvestorInnen heute scheinbar in einem Dilemma, in dem sie zwischen Gewinn und Wirkung wählen müssen. Sie müssen zwischen traditionellen, nur gewinnorientierten Modellen, auf der einen Seite und Impact Investing Strukturen, die sich positiv auf die Gesellschaft oder die Umwelt auswirken, auf der anderen Seite.

Weiterlesen ...

November 10, 2020

Podcast „Hohe integrale Werte effektiv in die Welt bringen – Die inspirierende Geschichte einer engagierten ZeroWaste-Ladencafé-Gründerin”. Tara Welschinger im Gespräch mit Tanja Sieger

Logo Integrale PerspektivenWie ist es möglich in der aktuellen Konsumwelt unseren exorbitanten Ressourcenverbrauch tiefgreifend zu regulieren, um den eigenen Werten treu zu sein?

Was für andere schwierig scheint und wie Verzicht anmutet, hat Tara Welschinger für sich in eine Quelle von Sinn und Lebensfreude verwandelt. Wie ihr das gelungen ist, was ihr in schwierigen Zeiten Hoffnung gibt und was das Geheimrezept für ihre sehr gemütlichen und einladenden ZeroWaste-Ladencafés ist, verrät sie uns in diesem Interview.

  

Weiterlesen ...

November 04, 2020

Sex, Masculinity and God with Cadell Last

Parallax-MagazinCadell LastCadell Last is an anthropologist, philosopher and therapist focused on biocultural evolution, mind-matter relation and future speculations. He earned his PhD in interdisciplinary and complexity studies at the Evolution, Cognition and Complexity group at the Vrije Universiteit Brussel. He is also the author of over a dozen academic publications and two books: Global Brain Singularity and Sex, Masculinity, God.

Weiterlesen ...

Oktober 28, 2020

Gregg Henriques & Alexander Bard: What is Psyche?

Alexander Bard and Gregg HenriquesParallax-MagazinDr. Gregg Henriques is Professor of Graduate Psychology at James Madison University in the Combined-Integrated Doctoral Program in Clinical and School Psychology. Dr. Henriques received his Ph.D. in Clinical Psychology from the University of Vermont and did his post-doctoral training at the University of Pennsylvania. Dr. Henriques’ primary area of scholarly interest is in developing a “unified framework” for both the science and practice of psychology. He has authored the book, A New Unified Theory of Psychology and developed a popular blog on Psychology Today, Theory of Knowledge, where he has authored over 350 essays on psychology, philosophy, politics, and mental health. He is a Fellow of the American Psychological Association, has won numerous awards for teaching, scholarship, and service, and launched and leads the Theory of Knowledge academic society. He has expertise in theoretical psychology, unified approaches to psychotherapy, psychological well-being, personality functioning, depression, and suicidal behavior.

Weiterlesen ...


 Anzeigen

Mitglied im IF werden

Was ist „integral”?

Lesen Sie die Antwort kompakt auf 16 Seiten in unserem Kurz-Glossar.

Was ist integral Schatten

Download Glossar: Was_ist_integral.pdf 

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Das Integrale Forum …

… hat sich die Bekanntmachung und Förderung der integralen Theorie und Praxis, wie sie insbesondere vom amerikanischen Philosophen und interdisziplinären Denker Ken Wilber vertreten wird, zur Aufgabe gemacht. Ziel dieser umfassenden Sicht auf den Menschen und die Welt ist, natur-, human- und geisteswissenschaftliche Erkenntnisse und Theorien – östliche und westliche Weltsichten – wissenschaftliches Denken und spirituelle Einsichten zu vereinen. 

Aktivitäten: Tagungen und Kongresse, thematische Fachgruppen, Zeitschrift „Integrale Perspektiven“,  Online-Journal „Integral Informiert“, E-Mail Newsletter sowie persönliche Kontakte mit Ken Wilber und anderen Partnern im deutschsprachigen Raum und weltweit. Das Integrale Forum e.V. ist eine gemeinnützige Organisation und wohl die bedeutendste Integrale Plattform im europäischen Raum.

Kontakt Integrales Forum

Integrales Forum e.V.
Lüdemannweg 30
Geschäftsstelle c/o Raymond Fismer
D-28865 Lilienthal

Telefon: +49 (0)4298 4392
E-Mail: info(at)integralesforum.org

Kontaktverzeichnis zu allen Rollen
und Kreisen [Link]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.