Zweieinhalb Tage lang die 9. Integrale deutschsprachige Konferenz erleben und mitgestalten.

Da es beim Thema "SPIRIT Jetzt und Morgen" um ein gemeinsames Erforschen geht, entspricht dem auch das offene, ko-kreative Konferenzformat. Dafür braucht es Form und Leere, etwas zwischen fester Konferenz und offenem Barcamp. Wir wagen das Experiment ...

Gleichzeitig möchtest du wissen, was dich konkret erwartet:

  • Ein strukturierter Rahmen (Schema siehe unten), der viel Spielraum schafft
  • Facilitation, Moderation, Art of Hosting: Daniela Borschel, Raymond Fismer und Team
  • Am Freitagabend eine Keynote von Marion Küstenmacher, die das Thema eröffnet
  • Immer wieder gemeinsame Räume von Fokussierung, Meditation und Integration
  • Eine Vorauswahl von 5 Sessions, mit denen wir am Samstagvormittag beginnen
  • Gemeinsame Fortentwicklung des Konferenz-Verlaufs aus den vorgeschlagenen Session-Beiträgen
  • Das Autoren-Café am Freitag und Samstag: Tom Amarque im Gespräch mit integralen AutorInnen
  • Ebenen und Zustände tanzen mit Wulf Mirko Weinreich - eine sinnlich-körperliche Erfahrung subtiler Bewußtseinszustände am Samstagabend
  • Möglichkeit zum malenden Ausdruck - den ganzen Samstag Kunstaktion mit Ulrike Hofmann-Schüll
  • Ein Marktplatz für Ausstellerinnen und Sponsoren, für Salons und Initiativen, ein Flyertisch für alle 
  • Viel Raum zum Austauschen und Netzwerken

 

Video mit Informationen zum Konferenzformat

 

Der voraussichtliche zeitliche Rahmen:

ablaufplan konferenz2019

 

Freitagabend 19:30 - 21:30 Uhr

Keynote von Marion Küstenmacher:

Marion Kstenmacher Portrt

„Dein tiefstes Wesen weiß den Weg

– integrales Bewusstsein als Deutungsraum für spirituelle Erfahrung“

Mit musikalischer Begleitung durch:

  • Laura Baxter (Gesang) [Link]
  • Maksym Kulabukhov (Piano) [Link]

und anschließendem vertiefenden Austausch.

Den Vortragsabend kann man hier auch separat buchen (Kosten: 35 € - Ermäßigung bei Vorbuchung zu zweit oder zu dritt!).

Es gibt eine Abendkasse – ab 18:30 Uhr. Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig.

(Für TeilnehmerInnen der Konferenz ist der Vortrag inklusive.)

Autoren-Infos zu Marion Küstenmacher (PDF 35 kB)

Buchauszug von Marion Küstenmacher: "Integrales Christentum"

 

Freitag 21:30 - 23:00 Uhr

Get together mit Raum zum Austauschen und Netzwerken rund um den Marktplatz im Eppeleinsaal und im Foyer: Salons, Integrale Initiativen, DIA, IF-Medien

und

Autoren-Café mit integralen AutorInnen moderiert von Tom Amarque

Tom Amarque 12 e1419856118567Im Autorencafé (am Abend oder am Samstagnachmittag) werden im Gespräch sein: Heidi Hörnlein, Julia Tomuschat, Martin Ucik, Matthias Thiele, Oliver Griebel, Tom Tiller, Wulf-Mirko Weinreich und spontan anwesende Autoren/innen.

Tom Amarque ist deutscher Autor und Philosoph, war Mitherausgeber des Mind Magazins und ist Übersetzer zahlreicher Bücher. Seine Sachbücher befinden sich im Spannungsfeld von Philosophie, Psychologie und Spiritualität. Ausgangspunkt seiner Untersuchungen sind konstruktivistische, narrative und integrale Bezugssysteme.

 

 

 

 

 

 

Samstag

Bereits zugeteilte Sessionangebote inklusive Alternativen für die Morgenpraxis, 2. Autorencafé und Abendprogramm

Klick auf Session öffnet detailierten Inhalt

Link zur mobilen Ansicht

 

Klick auf Session öffnet detailierten Inhalt

 

Samstag ab 09:40 Uhr bis zum Ende des Tages

Intuitives Zeichnen als spirituelle Übung
mit Ulrike Hofmann-Schüll

Hofmann Schüll Portrait"Für mich ist die Praxis des intuitiven Zeichnens eine wichtige spirituelle Übung, zeigt sie mir doch in Form und Farbe, wo ich gerade stehe, was meiner Seele wichtig ist und in welche Richtung es weiter gehen kann."

Jeder kann zu verschiedenen Zeiten in kurzen spontanen Abschnitten etwas zeichnen und malen oder am eigenen Bild weiterarbeiten. So wird für sich selbst und andere intuitiv sichtbar, wo er/sie gerade innerlich steht - und das über den ganzen Tag verteilt, immer wieder auf einer neuer Ebene in Form- und Farbsymbolik.

Als Technik angewandt wird "blindes" Zeichnen mit farblosem Kerzenwachs und flächiges Auftragen von dünnen Farbschichten, die die jeweiligen Wachszeichen sichtbar machen in mehreren Lagen übereinander.

 

Samstagabend - 19:00 Uhr

Ebenen und Zustände tanzen
mit Wulf Mirco Weinreich

ibfopffalpmlddbaeine sinnlich-körperliche Erfahrung subtiler Bewußtseinszustände

Hintergrundinformation:
Die Anwendung des Integralen Modells auf die Musikentwicklung pdf

 

 

 

 

 

Ausklang des Tages

Ergänzend ist schon während des Tanzens und im Anschluss die Bar im oberen Bereich des Foyers geöffnet von 19:00 - 22:30 Uhr. Beisammensitzen bis 23 Uhr möglich.

 

 

Über die gesamte Zeit

Ikebana-Arrangements von Kado-Ikebana Fürth, Daniela Borschel & Team

Borschel Daniela

„Zuerst haben wir die Umgebung und danach kreieren wir das Ikebana aus der Umgebung heraus. … Ikebana ist wie etwas in den Raum hinein malen.” Sofu Teshigahara

Arrangements der Konferenz gestaltet von: Ute Scheuering, Petra Schmelzer und Daniela Borschel. Ikebana-Bücher liegen als Ansichtsexemplare oben im Foyer aus. 

Was ist Ikebana? Die Japanische Kunst des Blumensteckens, ist künstlerische Ausdrucksform, floristisches Handwerk und in der Form des Kado ein ZEN-Weg. Daniela Borschel begleitet als Kado-Lehrerin Menschen, die Ikebana auf ihrem Entwicklungsweg als Teil ihrer integralen Lebenspraxis praktizieren. [Link]

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok