2019 IF Aktiventreffe 2019 FreudeBericht von Marie-Rose Fritz

Coming together – aktiv, dynamisch, integral

Wie schaffen wir den Sprung in eine neue Führungspraxis, im Ich, im Wir und im Verein? 
Eine Praxis die dem Zweck dient, die Vision erstrahlen lässt und Modell sein kann.

Unter diesem Motto trafen sich vom 3. bis 5. Mai 2019 fünfzehn IF-Mitglieder, Salonleiter und Mitglieder des IF-Hauptkreises.

2019 IF Aktiventreffen 2019 Franfkurt

 

Der Freitagabend war dem Kennenlernen und dem Einstieg ins Thema gewidmet. Eine praktische Übung mit führen und geführt werden hat die Teilnehmer*innen in Kontakt gebracht mit den eigenen Erfahrungen und Haltungen dem Führungsthema gegenüber. Zugang zum WIR, zum IF-Raum und dem noch größeren Integralen Feld wurde durch eine geleitete Meditation hergestellt.

Am Samstag wurden die Fragen der Teilnehmer*innen gesammelt um im Laufe des Wochenendes in Kleingruppen erforscht und erarbeitet zu werden, mit dem Ziel konkrete Umsetzungen einzuleiten, die der Weiterentwicklung des Integralen Forums dienlich sind. Die neue IF-Vision, erarbeitet von einer Gruppe des Aktiventreffens 2018, wurde vorgelesen, damit ihr Geist in die folgenden Arbeitsgruppen hineintragen kann.

Schwerpunktthemen waren Führung aus einer tieferen Präsenz heraus und Nutzung von vertieften Zustandserfahrungen im IF-Alltag, Mitgliederpartizipation und Synergien, IF-Führungskultur mit ihren Schatten und Konfliktlösungsgewohnheiten, Richtungsweisendes für Marketing und Medienangebote, Organisationstruktur und Holakratie im IF.

Am späten Samstagnachmittag gelang es Raymond Fismer die Teilnehmer*innen gleichzeitig durch die Jahresmitgliederversammlungen des Integralen Forums und der Integralen Initiative Frankfurt zu führen. Im IIF e.V. ist die DIA mit integralen Akademieangeboten des IF verortet. Angedacht ist die Auflösung der IIF e.V. und die Überführung der DIA in das IF e.V.. Die nötigen Anträge an die Mitgliederversammlungen der beiden Vereine wurden gemacht.

Die Themen IF-Führung und Umgang mit alten Schatten ließ die Prozesse hin und wieder etwas zähflüssiger werden. Vieles konnte angesprochen und aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet werden. 

Der gemeinsame Teil am Samstagabend schloss mit Tanzmusik.

Nachdem am Sonntagmorgen zwei weitere Themengruppen gearbeitet hatten wurde das Wochenende mit einem Ritual beendet. In Stille bewegten sich jeder und jede innerlich und äußerlich von seiner „integralen“ Vergangenheit über das jetzige Gemeinschaftsgefühl zu einer visionierten Zukunft des Integralen Forums und der integralen Gemeinschaft allgemein. So endete das Wochenende in einem gemeinsamen Tanz in die Zukunft und der Öffnung für vertieftes Eintauchen in den Raum des Nicht-Wissens.

Ab diesem Herbst schaffen wir unterjährig Gelegenheit für den Austausch unter allen Mitgliedern in Videokonferenzen und das nächste Frühjahrstreffen wird anstatt Aktiventreffen zukünftig Mitgliedertreffen genannt.

Es wurden zwei Arbeitsgruppen gebildet, zu denen sich noch interessierte Teilnehmer*innen melden können: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • IF-Führungskultur und Mitgliederbeteiligung
  • Umgang mit Schatten und Konfliktlösung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok