zweck initiative integrales projektmanagementNach Gründung im Mai 2020, hat die Initiative Integrales Projektmanagement (IPM) ihren Zweck aus der Vision des IF heraus definiert und mit ersten Umsetzungen begonnen. Die Initiative hat den Zweck, ihre hohe fachliche Qualität zu nutzen, um nach innen (für das IF) und außen (für die Welt) zu wirken. Der Begriff Integrales Projektmanagement meint hier sowohl die Führung von Projekten und Programmen wie auch die Steuerung ganzer Projektlandschaften (Portfoliomanagement).

Die Initiative hat zwei Ausprägungen: Innen, weil sie für das IF bestehende Probleme löst bzw. Bedürfnisse erfüllt, um das Arbeiten in Projekten im IF weiter zu entwickeln. Außen, weil sie an aktuellen Problemen und Projekten in der Welt teilnimmt und das IF dadurch einen attraktiven und wirksam erfahrbaren Beitrag in der Welt leistet.

Eine konkrete Umsetzungen im Außen ist z.B. die Gestaltung & aktive Begleitung von wichtigen Projekten in der Gesellschaft, wie beispielsweise das Portfolio-Management für Eco-City aufsetzen und für eine bestimmte Zeit begleiten. Weitere Informationen zu konkreten Umsetzungen im Innen und außen, sowie die Möglichkeit in Kontakt zu treten gibt es hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.