simpol org signup2021 ist Wahljahr in Deutschland, und viele Vorzeichen stehen auf Wandel bzw. Entwicklung. Die Ereignisse der letzten Jahre haben die Menschen in turbulente Veränderungs- und Entwicklungsprozesse gestoßen, und es ist spannend und offen, wohin uns das im Herbst führen wird.

Nach wie vor gilt aus Sicht der integral informierten Simpol-Initiative: bei vielen drängenden Themen minimiert der destruktive globale Wettbewerb den Handlungsspielraum nationaler Politik. Selbst eine komplett grüne Regierung müsste beständig Rücksicht auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft nehmen, sonst entstünden massivste Turbulenzen und Gegenbewegungen. Abgesehen davon, dass Klimaneutralität einzelner Ländern nicht ausreicht.

Aus weltzentrischer, integraler und systemischer Sicht können die meisten unserer akuten Herausforderungen nach wie vor nur durch global koordiniertes Handeln gelöst werden. Durch verbindliche Weltverträge, die für möglichst alle Nationen einen Teilnahmeanreiz bieten.

Es gibt eigentlich kaum ein schöneres Zukunftsszenario als eine erfolgreich kooperierende Menschheit. Gemeinsam können wir fast alles erreichen. Im fortgesetzten Gegeneinander kann es sehr gruselig werden.
Simpol-Unterstützer möchten verbindliche Weltverträge herbeiführen helfen, indem sie sagen: Meine Stimme gebe ich wahrscheinlich Kandidierenden, die globale Kooperation versprechen!

 

2017 haben bei den Bundestagswahlen 48 Kandidierende Simpol unterzeichnet, 11 davon sind in den Bundestag gekommen. Damit hat Deutschland im Ländervergleich einen guten Anfang. Bisher konkurrenzlos sind die Ergebnisse in Großbrittanien, wo bei den allgemeinen Wahlen 2019 über 700 Kandidierende unterzeichnet haben und fast 100 davon im Parlament sitzen! Aber auch in Ländern wie Irland, USA, Kanada, Indien, Südafrika, Neuseeland, Malta, Luxenburg, Niederlande, Dänemark, Spanien und Schweden, phasenweise entwickeln sich wachsende Simpol-Aktivitäten und gibt es teilweise bereits unterzeichnende Kandidierende und Abgeordnete.simpol org. distructive global competitition

In 2020 haben die Simpol-Koordinator*innen an Otto Scharmers U-Lab teilgenommen - ein Incubator für Projekte und NGOs aus der ganzen Welt, in dem sich Simpol kreativ und in der Logik der TheorieU mit der eigenen Organisationsentwicklung beschäftigt hat. Hierbei haben wir neben anderem für uns herausgearbeitet, dass wir über die Wahlkampagnen hinaus mehr und mehr auch eine vitale, einladende Comunity sein möchten, in der es Freude macht, globales bürgerschaftliches Bewusstsein gemeinsam zu kultivieren.

Die Corona-Krise war eine gemeinsame globale Erfahrung, und es war bewegend, im Simpol-Team globusumfassenden Austausch und Verbundenheit zu halten.

John Bunzljohn bunzl hat Simpol zuletzt auf der Integral European Conference vertreten. Auch, wenn er zunehmend Rollen im Management Board abgibt, ist sein Engagement weiterhin zentral. Ein neues, animiertes Erklärvideo auf der Homepage vermittelt die Grundidee jetzt anschaulich und eindringlich. Ein Auftritt in der Jim Rutt Show hat einen Anfang gemacht, Simpol mit der Game B-Community zusammenzubringen. Auch der Roundtable von Parallax ermöglichte neue Verbindungen mit wichtigen verwandten Perspektiven.

Auf dem Simpol Youtube-Kanal erreicht der Simpol-Podcast "Simpol Insights" mit ausführlichen Experteninterviews (wie z.B. Ken Wilber, David Sloan Wilson, Simon Anholt, Nick Duffel, Michel Bauwens und Prof. Anatol Lieven) zunehmend Beachtung. In Versammlungen von Unterstützern und Interessenten via Zoom, zu denen über Facebook eingeladen wird, gibt es Raum für Fragen, Diskussionen und Austausch.

Im Vorfeld einer Wahl steigt der Energiepegel bei Simpol an. Unser Team ist noch klein und wir freuen uns über Unterstützung. Jeder kann helfen, Simpol aus der Bekanntheits-Nische zu holen und breit sichtbar zu machen.
Am Do. 08.07. um 19:00 Uhr freuen wir uns auf ein Treffen bei "Initiativen im Gespräch" mit Daniela Borschel. Hier können Ideen und Vorschläge für die künftige Arbeit der Initiative gemacht und diskutiert werden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

cu on zoom! :)
Dirk

Dirk Weller --- ISPO Trustee und Koordinator Simpol DE

 

Newsletter

Ja, ich möchte folgende Newsletter erhalten:
Anrede
captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Kontakt Integrales Forum

Integrales Forum e.V.
Lüdemannweg 30
Geschäftsstelle c/o Raymond Fismer
D-28865 Lilienthal

Telefon: +49 (0)4298 4392
E-Mail: info(at)integralesforum.org

Kontaktverzeichnis zu allen Rollen
und Kreisen [Link]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.