Logo Integrale PerspektivenLiebe Freundinnen und Freunde des Integralen Forums,

wir freuen uns als neue Redaktionsleitung und Medienverantwortliche des Integralen Forums, zum Auftakt der diesjährigen Integralen Konferenz „SPIRIT – Jetzt und Morgen“ mit einer Reihe von Artikeln, Podcasts und Beiträgen Interesse und Vorfreude zu wecken.
Einige unserer ausgesuchten Autoren, insgesamt integrale Denker der deutschsprachigen und internationalen Szene, möchten wir Ihnen in den kommenden Wochen ganz neu vorstellen, andere werden unseren Lesern durch ihre langjährige philosophische oder künstlerische Arbeit schon bekannt sein.
Ausnahmsweise verschicken wir diese neue Ausgabe von IP an den gesamten Freundeskreis des Integralen Forums. Wir möchten uns an der Stelle für ihr Interesse bedanken und eine ganz herzliche Einladung zur diesjährigen Konferenz und einer Mitgliedschaft oder eines Abonnements aussprechen. So können Sie unsere Artikel, Podcasts und Beiträge per E-Mail erhalten und einiger der Autoren, die wir in den kommenden Ausgaben vorstellen, auch persönlich während der Konferenz kennen lernen.

Aus dem Buch „Integrales Christentum“ der Autorin und Key-Note-Sprecherin unserer Konferenz, Frau Marion Küstenmacher, publizieren wir in dieser Ausgabe der Integralen Perspektiven die Einleitung zum Buch sowie das Kapitel „Rivalität der Stufen und ihre wechselseitige Kritik“.

Von Sonja Student und Michael Habecker lesen Sie in dieser Ausgabe den dritten Teil des Buchauszuges „Die Entwicklung von Wissen, Weisheit und Wirklichkeit“.

Zur Kernfrage unserer Konferenz „Spirit – Jetzt und Morgen“ freuen wir uns, Ihnen den spannenden Podcast Was ist Spiritualität von Katharina Ceming, moderiert von Tom Amarque vorzustellen, dessen neues Buch „Der Kampf der Seele“ wir ebenso vorstellen.
Ceming geht in ihrer theologischen Arbeit u.a. religionssoziologischen und religionsphilosophischen Fragen nach. So beschäftigt sie sich eingehend mit dem Verhältnis von Menschenrechten und Religionen und mit dem Gewaltpotential in Religionen. Daneben wendet sie sich Strukturen und Inhalten zu, welche Religionen verbinden. Dazu gehört die mystische Seite der Religionen. Aufgrund ihrer religionsübergreifenden Kenntnisse entwirft sie eine Vorstellung von einer Spiritualität, wie diese im 21. Jahrhundert gelebt werden kann. Diese ist unter anderem von Theorien des Philosophen Ken Wilber beeinflusst.

Tom Amarque leitet den Phaenomen Verlag. Seine Philosophie ist eine Subjekt-Philosophie der Selbst- und Weltgestaltung, die psychologische, philosophische und spirituelle Erkenntnisse und Einsichten integriert; er nennt diesen Ansatz „Performanz-Philosophie“, deren Schwerpunkte auf selbst-referenzieller Beobachtung, Wille und bewusster Selbst- und Weltnarration liegt.
Ausgangspunkt seiner Arbeit ist auch die Frage, welche Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Übergang von einer postmodernen in eine post-postmodernen Kulturepoche für den Menschen und seine Entwicklung bereitstellen.
Sein Buch „Kampf der Seele“ beleuchtet die Frage: Was ist Spiritualität, wo liegt ihr Ursprung, ihr Sinn und ihre Zukunft?

Einige der Highlights der kommenden Ausgaben sind die Aufzeichnung des Vortrages von David Steindl-Rast über Integrales Christentum und Universelle Spiritualität von der IEC-Konferenz in Budapest 2018, neue Buchvorstellungen, spannende Podcasts – u.a. mit Heidi Hoernlein und Wulf-Mirko Weinreich – und Artikel, welche unsere integralen Autoren speziell für die Konferenz in Nürnberg geschrieben haben!

Wir freuen uns auf bunte und vielfältige Frühlings-Perspektiven und grüssen Sie ganz herzlichst.

Für das Medienteam
Cordula Frei und Martin Heil

Die „Integrale Perspektiven” und alle weiteren Beiträge dieser Homepage finanzieren sich über Euch, unsere Leserinnen und Leser.

Bitte unterstützt uns nach Euren Möglichkeiten – egal ob mit einer kleinen Einzelspende oder einer monatlichen Dauerspende.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok