Michael Habecker

Das im Sommer 1966 (so steht es in der Vorrede) fertiggestellte Buch Negative Dialektik von Theodor W. Adorno könnte als sein Hauptwerk bezeichnete werden, „schlösse sein Denken nicht den traditionellen Begriff des Hauptwerkes aus“ (aus dem einleitenden Buchtext). Dieses Werk spricht viele der Themen an die auch im Rahmen der integralen Theorie und Praxis eine wichtige Rolle spielen, und es lohnt eine intensive Lektüre und vergleichende Gegenüberstellung.

 

Der vollständige Artikel steht unseren Mitgliedern und Medien-Abonnenten zur Verfügung.
Hier können Sie eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement erwerben.

Wenn Sie bereits Mitglied oder Medien-Abonnent sind, bitte loggen Sie sich ein.
  
Eine Auswahl frei zugänglicher Artikel finden Sie hier: Theorie Grundlagen oder Theorie Aufbau

Frei zugängliche Ausgaben der Zeitschriften finden Sie unter Online Journal
und Integrale Perspektiven.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok