Logo Integrale Perspektiven

Von den Tränen zum Lächeln

Um das Leben zu erfüllen,
müssen Sie es erkennen.

Das Leben, Ihr Leben, ist eine Tragödie. Sie können sie nicht verhindern. Sie ist schon da. Sie ist in Ihrem Innern gespeichert. Sie ist das Programm Ihrer Psyche, Ihres Lebens. Aber Sie können sie erkennen und im Erkennen auflösen.

Theiler Juerg Fuehrung durch die SeeleAuf dem Umschlag des Buches sehen Sie eine Person, die am Rande des Meeres auf das Zentrum eines Labyrinths zugeht. Die Person sind Sie.

Es ist das Bild aus einer mythologischen Erzählung. Sie stellt die Protagonisten des Lebens, Ihres Lebens, dar. Die Akteure sind Theseus, das Aktionsprinzip, Ariadne, das Rezeptionsprinzip, und Minotauros, der Schatten.

Das Labyrinth ist ein Symbol, ein Bild, für den Hades, die Hölle, das Dunkle, das Furchterregende, das Destruktive – der Irrweg. Im Labyrinth herrscht Minotauros, der Stiermensch, der Tiermensch. Er frisst die Kinder, die ihm geopfert werden. Er ist aus der Kopulation, aus der Verbindung von Pasiphae, der Königsgattin, und Poseidon, dem Schattenbruder von Zeus, erwachsen.

Das Meer ist ein Symbol die Seele, das Weite, das Tiefe, das Ewige, das Nährende, das Sanfte, das Konstruktive – der Zielweg. Das deutsche Wort Seele bedeutet Die zur See Gehörende.

Theseus, die Aktion, steigt hinab in das Labyrinth, das sich unter dem Königspalast befindet, um die Menschen von dem Ungeheuer zu befreien. Er ist zum Teil bewusst. Ariadne, die Rezeption, die Reine, hat ihm ihr leuchtendes Diadem mit auf den Weg gegeben, um sich in der Finsternis des Labyrinths zurechtzufinden. Das Licht ist ein Symbol für die Bewusstheit, das universelle Wissen, das Erkennen. In einer anderen Erzählung rüstet sie den Helden mit einem Faden aus, an dem er nach der Erfüllung seiner Mission wieder zurück ans Tageslicht findet. Ariadne ist ein Symbol für Ihre Seele. Mit ihrer Hilfe besiegt Theseus das Ungeheuer.

Gleich wie Odysseus in der mythologischen Erzählung von Homer findet auch Theseus den Weg zurück nach Hause. Aber wie Odysseus geht er den Weg nicht bis zum Ziel. Am Ende seines Lebens wird Theseus durch die Gewalt, die er nicht aufzulösen vermag, zurück in seinen Schatten, in das Schattenreich seines Vaters, in die Dunkelheit, in die Zerstörung, in den Tod, geworfen.

Ariadne, die Reine, vereinigt sich nicht mit Theseus, sondern mit Dionysos. Der Seele ist es möglich, den getriebenen und gespaltenen, den verletzten und verwundeten, den zerrissenen und zerstückelten (Natur-)Gott zu heilen und zu erlösen. Mit ihm steigt sie zum Himmel auf. Auf das Bild auf dem Buchumschlag schauen Sie von oben, aus der Sicht des Himmels. Der Himmel, wie das Licht, ist ein Symbol für das Geistige, das Gedachte, das Ewige, das Absolute, das was Sie denken, erfahren, erkennen können. Er ist ein Bild für das, was Sie zur Erfüllung Ihres Lebens, zur Heilung und zum Frieden führt.

Zusammenfassung

Bewusstheit ist die Fähigkeit, das Leben zu verstehen und zu erfüllen.
Wahrheit ist die Fähigkeit, zu erkennen, was da ist und was fehlt. 
Liebe, Friede, Heilung, ist die Fähigkeit, die Gegensätze aufzulösen.

Ihr Leben folgt einem universellen Muster. Es ist für alle Menschen gültig. Es besteht aus zwei Seiten, einer konstruktiven und einer destruktiven, einer richtigen und einer falschen, einer guten und einer bösen. Die Aufgabe Ihres Lebens ist es, beide Seiten zu erkennen, zu verbinden und die Gegensätze zwischen ihnen aufzulösen.

Im Spiegel der Mythologie, der Kunst, der Wissenschaft, der Natur, der Religion, können Sie sich selbst, den Sinn, das Geheimnis Ihres Lebens, erkennen. Die Antworten, die Sie finden, sind nicht subjektiv. Sie sind nicht auf dem Markt zu finden. Die Antworten sind objektiv. Sie sind universell. Den Schlüssel dazu finden Sie in einer Psychologie, die übereinstimmend analytisch und hermeneutisch ist.

Vier unterschiedliche Wahrnehmungs- und Entscheidungssysteme Ihrer Psyche sind zu verbinden. Sie bekämpfen, widersprechen und ergänzen sich. Zusammen bilden sie das ganze System des Lebens.

Drei der vier Teilsysteme Ihrer Psyche sind weder interessiert noch fähig, das Ganze zu sehen. Sie sind darauf beschränkt, ihre/Ihre Teil-Wünsche (Bedürfnisse, Ziele) zu befriedigen. Sie sind aktiv. Sie wollen führen, herrschen. Die Instinktive Intelligenz will kämpfen, spielen, siegen, besitzen und konsumieren. Die Affektive Intelligenz will aus dem Tausch einen Vorteil, ein Ergebnis, einen Nutzen ziehen. Sie will Erfolg, Macht, Familie und Sicherheit haben. Die Instrumentelle Intelligenz will die Kontrolle haben. Sie kann Teilzusammenhänge als Ursache-Wirkungszusammenhänge quantitativ erkennen, manipulieren und kontrollieren.

Nur das vierte Teilsystem Ihrer Psyche, die Empathische Intelligenz, die wir auch Seele nennen, kann das Ganze sehen. Nur sie kann die Kompetitivität und die Gegensätze zwischen den Teilen auflösen. Sie ist rezeptiv. Sie empfängt die Informationen, die in jeder Zelle Ihres Körpers gespeichert sind. Sie ist geistig, gedacht. Sie erkennt das Unsichtbare, das Geistige, das Gedachte, die Idee: das ganze System des Lebens. Sie kann Liebe, Frieden, Schönheit und Wahrheit empfangen, erfahren, erkennen, denken. Dafür ist sie sanft, bescheiden, berührt und bewusst. Sie ist fähig, das Leiden an der Zerstörung zu ertragen, welches die instinktiven, affektiven und instrumentellen Teilsysteme unbewusst und automatisch verursachen. Sie ist bereit und in der Lage, das Ganze, das Leben, zu erfüllen. Er-füllen heißt, voll, ganz, heil, gesund, machen und sein.

Die drei Teilsysteme im Aktionsmodus sind Besserwisser. Sie wissen besser als alle anderen, wie ihre Teilwünsche zu befriedigen sind und übertragen ihr Teilwissen auf alles andere. Sie meinen, wollen, müssen, handeln und rechtfertigen sich permanent.

Das ist der Irrtum Ihres Lebens:
Ihre instinktiven, affektiven und instrumentellen Teilsysteme meinen,
sie könnten tun und lassen, was sie wollen.

Sie ignorieren, verdrängen, unterdrücken, bekämpfen, verleugnen, verraten, kompensieren, konditionieren, fragmentieren, zerstückeln, manipulieren, kontrollieren, projizieren, verletzen, verwunden und zerstören, ohne zu wissen, was sie tun.

Das ist die Tragödie Ihres Lebens:
Sie wollen und können die Verletzung und Zerstörung nicht sehen.
Sie verletzen sich und werden verletzt, bis Sie erkennen können,
welche Ihrer Wünsche und Funktionen Sie und andere verletzen.

Ihre instinktiven, affektiven und instrumentellen Teilsysteme wollen und können Wahrheit nicht erkennen. Wahrheit ist die Fähigkeit, zu sehen, was da ist und was fehlt. Dazu müssten sie das Ganze (er-)kennen. Dazu ist nur Ihre Empathische Intelligenz, Ihre Seele, fähig.

Das ist die Revolution:
Zu erkennen, was die Intelligenzsysteme im Aktionsmodus
nicht erkennen wollen und können.

Das Leben ist kein Zufall. Ihre Seele führt Sie zu den Begegnungen und Ereignissen und führt jene herbei, die möglich und notwendig sind, um die Einstellung Ihrer Intelligenzsysteme zueinander im Innern Ihrer Psyche zu erkennen und zu verändern.

Die Begegnungen und Ereignisse, die Ihnen widerfahren, sind konstelliert. Sie konstellieren sich. Sie setzen sich als Teile zum Ganzen zusammen. Sie beruhen auf der Systemeinstellung und den Systemgesetzen Ihrer Psyche. Oft sind sie schmerzhaft und leidvoll.

Das ist die Gerechtigkeit des Lebens:
Jeder Mensch muss sich selbst ertragen,

die Gier und Unersättlichkeit, die Wut und die Gewalt der Instinktiven Intelligenz, die Täuschung und den Zwang, die Angst und den Hass der Affektiven Intelligenz, die teilnahmslose Gleichgültigkeit, die Kälte und den Zynismus der Instrumentellen Intelligenz – die Konsequenzen aller Fehlentscheidungen. Die leidvollen (so wie die freudvollen) Ereignisse verfolgen einen Sinn. Sie laden Sie dazu ein, alle Teile Ihres Lebens zu erkennen und in Übereinstimmung zu bringen. Das sind jene Ihrer Wünsche und Funktionen, die Sie noch nicht erkennen wollen und können. Erst durch das Leiden finden Sie zur Bewusstheit und Veränderung – zur Metamorphose Ihrer Einstellung.

Das ist die Freiheit Ihres Lebens:
zu erkennen, was richtig und was falsch ist.

Um die Informationen Ihrer Seele zu erkennen, ist erforderlich, dass Sie sich nach innen wenden. Das bedeutet, Ihre Ressourcen umzuverteilen: von der Aktion auf die Rezeption, sowie von Ihren stärkeren auf Ihre schwächeren Intelligenzsysteme.

Das ist das Geheimnis Ihres Lebens:
Der Irrweg ist ein Zielweg.
Der Zielweg ist ein Erkenntnisweg.
Der Erkenntnisweg ist ein Leidensweg.
Der Leidensweg ist ein Reinigungsweg.

Rein sein bedeutet, klar sein. Klar sein bedeutet, präzise unterscheiden zu können zwischen den konstruktiven und den destruktiven Wünschen und Funktionen Ihrer Psyche.

Der Weg nach oben ist der Weg nach unten.
Der Weg nach außen ist der Weg nach innen.
Er führt von den Tränen zum Lächeln.

Der Abstieg, der Aufstieg, die Heilung, ist das Erkennen des Falschen, Destruktiven, Bösen, mit den Augen des Richtigen, Konstruktiven, Guten, in sich selbst.

Was Sie erkennen und was Sie nicht erkennen, bestimmt, was Sie tun. Was Sie für Ihre Seele tun, tun Sie für die Gemeinschaft. So wie die physischen, emotionalen, rationalen und geistigen Wünsche im System Ihrer Psyche nicht getrennt sind, so sind die Wissenschaft und Bildung, die Kunst, die Religion, die Natur, die Beziehung und Familie, die Wirtschaft, die Gesundheit, die Medien und die Politik in der Gesellschaft nicht zu spalten. Sie wollen in Übereinstimmung gebracht werden.

Das ist die politische Botschaft:
Hört auf, eure Seele zu verletzen (Hildegard von Bingen).

Das sind die Handlungskonsequenzen des Erkennens:

  • In der Wissenschaft und Bildung, Kunst, Natur und Religion bilden Sie Bewusstheit.
  • In der Beziehung und Familie sind Sie treu. Treu bedeutet sprachgeschichtlich stark, fest, wahr (true) wie eine Eiche.
  • In der Wirtschaft, im Unternehmen, in der Arbeit, setzen Sie Ihre Talente und Ressourcen ein, um das Leben zu erfüllen.
  • In der Gesundheit fördern Sie das ganze, heile, Leben.
  • In den Medien vermitteln Sie Bewusstheit.
  • In der Politik verteilen Sie die Ressourcen so, dass sich alle Menschen erkennen können.

Die Ursache aller Zerstörung, allen Leidens, ist das Nicht-Erkennen der eigenen Wünsche und Funktionen (Informationen).

Die Lösung ist das Erkennen beider Seiten.

 

Über den Autor

Theiler JuergJürg Theiler, Dr. rer. pol.
Ökonom und Tiefenpsychologe

Auf der Grundlage der übereinstimmenden Erkenntnisse aus der Analytischen Psychologie von Carl Gustav Jung, Marie-Louise von Franz und anderen, der Humanistischen Psychologie von Alfred Adler, Abraham Maslow und anderen, der Systemtheorie, der Mikro-, Neuro- und Entwicklungsbiologie, der Anthropologie, der Zoologie, der Ökonomie und Management-lehre, der Philologie und Philosophie, der Mythologie, Religions- und Kunstgeschichte, verbunden mit der Erfahrung als Manager und Strategischer Berater in der Wirtschaft und als Forscher und Lehrer in der Wissenschaft, verbunden mit den persönlichen Begegnungen und Ereignissen in meinem Leben, verbunden mit den Beobachtungen und geteilten Einsichten als Analytiker, Berater und Begleiter, findet der Autor zur Analytisch-hermeneutischen Psychologie. Sie ist die wissenschaftliche Grundlage zur Erkenntnis der universellen Psyche, des universellen Lebens, der universellen Wahrheit. Er lädt Sie ein auf den Weg des Erkennens.

Jürg Theiler lebt und arbeitet als analytisch-hermeneutischer Psychologe, Forscher und Berater in Zürich.

www.theiler-bewusstheit.ch
www.integrale-friedensfoerderung.ch
E-Mail: juergtheiler(at)sunrisce

 

Theiler Juerg Fuehrung durch die Seele

Jürg Theiler
Führung durch die Seele. Von der Zerstörung zur Erfüllung
Edition Spuren, Winterthur 2020
Das Buch ist im Buchhandel und beim Verlag erhältlich.

 

Ihre Seele führt Sie nicht dorthin, wohin Sie wollen. Ihre Seele führt Sie dorthin, wohin Sie sollen.Sie wollen nach oben, Ihre Seele führt Sie nach unten. Sie wollen nach außen, Ihre Seele führt Sie nach innen. Sie wollen Ihre Bedürfnisse befriedigen. Ihre Seele führt Sie zur Erfüllung Ihres Lebens. Der Weg zum Ziel ist eine Tragödie:

1 Der Akt der Täuschung
Sie wollen kämpfen und gewinnen, besitzen und konsumieren. Sie wollen Sex, Lust und Genuss, Triumph, Bequemlichkeit und Spaß haben. Sie wollen Anerkennung und Bewunderung, Erfolg und Macht, Familie und Sicherheit, Position und Status, Privileg und Luxus, Wissen und Kontrolle, Erleuchtung und Erlösung haben. Ihre Bedürfnisse täuschen Ihnen vor, deren Befriedigung sei der Sinn des Lebens.

2 Der Akt des Leidens
Ihre Seele korrigiert Ihren Irrtum. Sie stoppt Ihre Aktionen: durch Erschöpfung, Krankheit, Unfall, Verletzung, Ent-Täuschung, Verlust, Niederlage, Krise, Katastrophe, Schmerz, Depression, Verzweiflung.

3 Der Akt der Wahrheit
Ihre Seele führt Sie zum Erkennen der (Selbst-)Zerstörung. Ihre Seele führt Sie zum Erkennen der Gegensätze im Innern Ihrer Psyche. Ihre Seele führtSie zum Tod. Es sterben Ihr Meinen und Wollen, Ihr Müssen und Handeln, Ihre Kompensationen und Konditionierungen, Ihr Schatten, Ihre Projektionen und Ihre Spaltung.

4 Der Akt der Liebe
Ihre Seele führt Sie zur Auflösung der Gegensätze durch die Liebe, die Schönheit, die Wahrheit und das Leiden. Sie verwandelnd das Destruktive im Innern Ihrer Psyche.

5 Der Akt des Geistes
Ihre Seele führt Sie zur Erfüllung Ihres Lebens, zur Heilung und zum Frieden. Sie entscheiden, ob Sie ihr folgen oder nicht.

Besser Leben Forum Teaser

Die „Integrale Perspektiven” und alle weiteren Beiträge dieser Homepage finanzieren sich über Euch, unsere Leserinnen und Leser.

Bitte unterstützt uns nach Euren Möglichkeiten – egal ob mit einer kleinen Einzelspende oder einer monatlichen Dauerspende.


Inhaltsverzeichnis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.