Logo Integrale Perspektiven

Frei sein möchten wir alle und haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon. Was hat es mit der Freiheit auf sich?
Ist eine verordnete Unfreiheit tatsächlich eine Einschränkung in unserer Freiheit? Wie können wir in verordneter Unfreiheit trotzdem frei sein?

Sind wir nach selbstgewählter Trennung wirklich frei, oder fühlen wir uns dann erst recht einsam und wissen gar nicht warum? Heißt Freiheit, tun und lassen zu können, was uns so in den Sinn kommt?

Gerade jetzt im März 2020 sollten wir uns aufgrund der Corona-Krise mit unserem Denken über die Freiheit auseinandersetzen. Klärt man für sich die Begrifflichkeit, kann dies helfen, sich in der verordneten Unfreiheit zurechtzufinden.

Eine Begriffs- und Konzeptklärung von Christoph Quarch

Quelle: www.youtube.com

  

Die „Integrale Perspektiven” und alle weiteren Beiträge dieser Homepage finanzieren sich über Euch, unsere Leserinnen und Leser.

Bitte unterstützt uns nach Euren Möglichkeiten – egal ob mit einer kleinen Einzelspende oder einer monatlichen Dauerspende.


Inhaltsverzeichnis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.