aus: Exzerpt D, S. 151

Meditative Traditionen verwenden eine Art struktureller Phänomenologie, wenn sie die Stufen einer meditativen Entwicklung beschreiben. Diese Art des Strukturalismus (eine Landkarte der dritten Person von meditativen Zuständen und Stufen der ersten Person) ist Teil ihrer Aussagekraft und Nützlichkeit (und ihres emanzipatorischen Interesses).

 

Der vollständige Artikel steht unseren Mitgliedern und Medien-Abonnenten zur Verfügung.
Hier können Sie eine Mitgliedschaft oder ein Abonnement erwerben.

Wenn Sie bereits Mitglied oder Medien-Abonnent sind, bitte loggen Sie sich ein.
  
Eine Auswahl frei zugänglicher Artikel finden Sie hier: Theorie Grundlagen oder Theorie Aufbau

Frei zugängliche Ausgaben der Zeitschriften finden Sie unter Online Journal
und Integrale Perspektiven.

Ken Wilber Zitate

Ken Wilber Zitate

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok